Wandtresor und Wandsafe – Wertgegenstände felsenfest verankert

Ein Wandtresor ist eine sehr gute Wahl, wenn Wertgegenstände dauerhaft und sicher in Haushalt und Büro aufbewahrt werden sollen.

Wandtresor von Burg-Wächter mit SchlüsselEinbrüche und Diebstähle sind heute keine Seltenheit mehr. Es ist ärgerlich, wenn man nach einem Urlaub nach Hause kommt und bemerkt, dass eingebrochen wurde und Wertsachen fehlen.

Materielle Dinge lassen sich zwar oft ersetzen und Schäden durch die Versicherung begleichen, doch wenn es sich um Gegenstände mit emotionalem Wert handelt, ist der Verlust besonders schmerzhaft.

 

 

Unsere Empfehlung – Burg-Wächter Wandtresor – Karat WT 16 N E

Ein Wandtresor wird in der Regel nur einmal gekauft und danach fest verankert. Bei solch einer Investition ist es sinnvoll langfristig in die Zukunft zu denken.

Vermutlich werden die zu sichernden Wertgegenstände zunehmen und auch der Platzbedarf wird größer. Aus diesen Grund macht es Sinn direkt und einmalig einen großen Tresor mit sehr hohem Widerstandsgrad zu erwerben.

Der Wandtresor Burg-Wächter Karat WT 16 N E ist vom VdS geprüft und nach der hohen Europanorm für Wertschutzschränke EN1143-1 zertifiziert. Kombiniert mit einer 3-seitigen Türverriegelung und elektronischen Zahlenschloss ist er eine gute Wahl zur Sicherung persönlicher Wertgegenstände.

BURG-WÄCHTER Wandtresor mit elektronischem Zahlenschloss, Verstellbare Tiefe, Widerstandsgrad N, Karat WT 16 N E
5 Bewertungen
BURG-WÄCHTER Wandtresor mit elektronischem Zahlenschloss, Verstellbare Tiefe, Widerstandsgrad N, Karat WT 16 N E
  • Feuerschutz und zertifizierter Einbruchschutz: Tresor zur Wandmontage mit variabler Tiefe, Widerstandsgrad N und elektronischem Zahlenschloss - Sichere Aufbewahrung von Dokumenten, Bargeld oder Schmuck
  • Optimale Raumausnutzung dank verstellbarem Tresorkorpus: Anpassung an unterschiedliche Wandstärken, Ordnertiefe bei vollem Auszug, Mit verstellbarem Fachboden
  • Geprüfte Sicherheit: VdS geprüft (Klasse 2), ECB-S zertifiziert nach EN 1300 (Schlossklasse B), Elektronisches Zahlenschloss mit individuell programmierbarem Code
  • Gehäuserahmen aus brennschneidgeschütztem Edelstahl, Umlaufender Feuerfalz, Doppelwandige Tür mit 3-seitigre Verriegelung durch Vierkantbolzen, Thermisches Notverriegelungssystem, Spezial-Durchschlagsicherung
  • Lieferumfang: 1 BURG-WÄCHTER Wandtresor Karat WT 16 N E, 28380, inkl. Batterien, Außenmaße (HxBxT): 532 x 434 x 233 - 351 mm, Innenmaße (HxBxT): 440 x 352 x 178 - 296 mm, Tür (HxB): 440 x 336, Gewicht: 39 kg, Volumen: 27,5 - 45,7 l

Letzte Aktualisierung 17.08.2019 / *=Affiliate Links / Bilder von Amazon Product Advertising API

 

Die wichtigsten Merkmale eines guten Wandtresors

Einer der größten Vorteile eines Wandsafe ist, dass er sich versteckt in die Wand integrieren lässt. Einbrechern und Dieben macht man es somit deutlich schwerer Wertsachen im Haus zu finden.

Die Beschläge eines Wandtresors sind in der Regel in das Türblatt eingelassen, so dass die Türfront absolut glatt ist und sich hervorragend hinter einem Regal, einem Gemälde oder einer anderen Verkleidung in der Wand verbergen lässt.

Falls der Tresor dennoch gefunden wird, kann er nicht einfach mitgenommen werden. Aufgrund der festen Verankerung in der Wand bleibt lediglich die Front als Angriffsfläche. In dieser Hinsicht bietet ein Wandsafe mehr Sicherheit als ein Standtresor.

Wandtresore gibt es bereits in den Sicherheitsstufen A und B entsprechend den Bauvorschriften VDMA 24992. Sicherer und besser versichert ist aber ein Tresor, welcher nach der aktuellen und höheren Euronorm 1143-1 geprüft und zertifiziert wurde.

Ein Tresor nach EN1143-1 mit dem Widerstandsgrad N ist mehrwandig und verfügt über eine umlaufende Feuerfalz. Nach Rücksprache mit dem Versicherer liegt die Deckungssumme bei privater Nutzung bis zu 40.000€ und Gewerblich bis zu 10.000€.

 

Den richtigen Wandtresor kaufen – aktuelle Modelle

Wer seine Wertsachen unauffällig an einem sicheren Ort verwahren möchte ist gut beraten einen Wandtresor zu kaufen. In die Wand eingelassen sind sie schwer zu finden und bieten selbst bei Enttarnung wenig Angriffsfläche für Diebe.

Gute Tresore mit hoher Sicherheit sind schon relativ günstig erhältlich und stellen eine unauffällige Alternative zum gewöhnlichen Standtresor dar.

Ähnlich wie bei anderen Tresor-Typen stellt sich auch hier die grundlegenden Entscheidung, welche Schlossart man bevorzugt. Tresore mit Doppelbart-Schloss sind in der Regel etwas günstiger, Modelle mit Zahlenschloss dafür einfacher in der Handhabung. Ob man dabei lieber ein elektronisches oder mechanisches Schloss wählt, bleibt dem eigenen Geschmack überlassen.

 

Wandtresor mit Zahlenschloss

Letzte Aktualisierung 17.08.2019 / *=Affiliate Links / Bilder von Amazon Product Advertising API

 

Wandtresor mit Schlüssel

Letzte Aktualisierung 17.08.2019 / *=Affiliate Links / Bilder von Amazon Product Advertising API

 

Feuerfester Wandtresor

Feuerfeste und feuerbeständige Tresore zeichnen sich durch ihre massive Bauweise und einen speziellen Materialmix aus.

Eingefasst in das Mauerwerk einen Hauses ist es schwieriger die feuerfesten Eigenschaften eines Tresors zu gewährleisten. Aus diesem Grund findet man am Markt zwar verschiedene freistehende feuerfeste Modelle, aber keine wirklichen feuerfesten Wandtresore nach Euronorm EN1047-1.

Allerdings bieten massive Modelle im Hinblick auf einen möglichen Aufbruchsversuch mit thermischen Werkzeugen Tresor Türen mit Feuerschutzmaterial nach DIN 4102-A1 und einen Rahmen aus brennschneidgeschütztem Edelstahl und umlaufender Feuerfalz.

Letzte Aktualisierung 17.08.2019 / *=Affiliate Links / Bilder von Amazon Product Advertising API

 

Runder Wandtresor

Aus Filmen und epischen Bankraub-Geschichten kennen wir große Tresorräume mit massiven runden Eingangstüren.

In der Realität haben die meisten Wandtresore aber eine rechteckige Form. Mit diesen Format sind sie bestens an die ähnliche Struktur des Mauerwerks angepasst und lassen sich gut einbauen.

In seltenen Fällen gibt es aber auch Bauformen, bei denen sich eine runde Tresorform empfiehlt.

VorschauProduktBewertungPreis
ABUS Schlüsseltresor Keysafe 729 mit Abdeckung 27466 ABUS Schlüsseltresor Keysafe 729 mit Abdeckung 27466 5 Bewertungen 56,50 EUR 50,54 EUR

Letzte Aktualisierung 17.08.2019 / *=Affiliate Links / Bilder von Amazon Product Advertising API

 

Einen Wandtresor richtig einbauen

Der beste Augenblick einen Wandtresor zu kaufen ist kurz vor dem Hausbau, am besten in der Planungsphase. Ein nachträglicher Einbau ist natürlich ebenfalls möglich, aber dafür mit einem höheren Arbeits- und Zeitaufwand verbunden. Der Aufwand für den Einbau eines Wandtresors ist somit ein nicht unwesentlicher Kostenaspekt bei der Kaufentscheidung.

Wandtresore benötigen eine Aussparung, die sowohl den Tresor einfasst und diesen mit einer 100mm Betonschicht zu allen Seiten umschließt.

Während sich kleinere Modelle an verschiedenen Stellen im Haus gut integrieren lassen, empfehlen sich für große Wandtresore Orte mit genügend Raum wie dicke Innenwände, Schrägen oder Treppen. Von einem Einbau in Außenwände ist allerdings abzuraten, da hier die Isolationsleistung der Wand beeinträchtigt werden kann und Wärmebrücken bis hin zu Schimmel entstehen.

Es ist ratsam, den Einbau des Tresors stets einem Experten zu überlassen. Möchte man diese Aufgabe selbst erledigen, sollte man sich im Vorfeld beim Hersteller erkundigen, denn für den Einbau sind gewisse Vorbereitungen erforderlich. Eine detaillierte Anleitung für die Installation wird in der Regel vom Hersteller mitgeliefert, wenn man einen Tresor kauft.

 

Weitere Tresorarten

Eine gute Alternative zum Wandtresor sind Bodentresore. Sie werden nach dem gleichen Prinzip wie ein Wandtresor fest verankert in den Boden eingelassen und bieten so einen zusätzlichen Schutz.

Wer nicht gerade ein Haus baut oder umfassende Baumaßnahmen in Kauf nehmen möchte, hat die Option einen platzsparenden Möbeltresor oder gleich einen großen Wertschutzschrank zu wählen. Besonders fest verankert oder mit massiven Gewicht bieten beide Varianten ebenso einen sicheren Schutz für Wertsachen.

Auf unserer Homepage haben wir weitere Ratgeber und Berichte zum Tresorkauf veröffentlicht.

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir geholfen hat!